Rufen Sie uns an:  00800 00123456

Wie sicher ist die Internet Telefonie?

Tausende Telekom-Kunden können seit gestern (27.11.2016) weder telefonieren noch surfen oder fernsehen. Laut eines Sprechers sei man „möglicherweise“ Opfer eines Angriffs von außen. Dies wirft erneut die Frage auf: Wie sicher ist die Internet Telefonie eigentlich?

Voice over IP bedeutet Telefonie über das Internet.  Die Übertragung der Anrufe erfolgt hierbei in Datenpaketen über ein Datennetzwerk und es können jegliche Art von Daten, also nicht nur Sprache, übertragen werden. Sie können also nicht nur telefonieren, sondern auch Daten versenden, chatten oder Videokonferenzen abhalten. Die Vorteile der Internet-Telefonie sind offensichtlich. Denken Sie dabei z.B. an Flexibilität, geringere Betriebskosten und Skalierbarkeit. VoIP kann übliche Abläufe in der Telefonie vereinfachen und ermöglicht Funktionen, die im herkömmlichen Telefonnetz nur schwer oder mit hohem Kostenaufwand realisierbar sind.

Wie bereits in früheren Blogs diskutiert, stellt sich allerdings immer wieder die Frage nach den Sicherheitslücken. Und sicherlich jetzt umso mehr. Weiterhin sind oder waren die rund 900.000 Nutzer nicht in der Lage, in z.B. einer Notfallsituation über den Festnetzanschluss zu telefonieren.

Notfälle:  die sich zu Hause abspielen (Kinder in Notsituationen, häusliche Gewalt, familiäre Übergriffe) sowie Notfallrufnummern der Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen, die jederzeit erreichbar sein müssen. Aber auch im Falle eines Unfalls oder einer Katastrophe muss man sich auf eine rund um die Uhr Erreichbarkeit der Telefonnummern verlassen können, damit sofort Hilfe angefordert werden kann.

Hilfsdienste:  wie z.B. im ambulanten Pflegedienst oder Pannendienst. Denken Sie nur einmal an eine Panne auf der Autobahn und Sie stehen stundenlang neben dem Seitenstreifen, da Sie Ihren Pannendienst nicht erreichen können, oder es besteht Bedarf an zusätzlichen Medikamenten und das Telefon des Pflegedienstes ist nicht verfügbar.

Wir behaupten nicht, dass VoIP eine schlechte Entwicklung ist, ganz im Gegenteil: wir ermutigen den Wechsel zu VoIP. Allerdings raten wir, oben genannte Argumente gut zu überdenken und sich für den Notfall zu rüsten. Ein aufgeladenes Handy sollten Sie zu jeder Zeit in Ihrer Nähe haben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top